Impressum

Sandra Grünwald Photography


Marienburgerstr.26
48703 Stadtlohn

Telefon: 02563/9189180
Mobil: 0163/2668769
E-Mail: sandra.gruenwald@web.de


Verantwortlich

Inhaberin/Geschäftsführerin:


Sandra Gruenwald

Marienburgerstr.26
48703 Stadtlohn

Kontakt:


Telefon: 02563 9189180
Mobil: 0163/2668769


E-Mail: sandra.gruenwald@web.de

Anwendung der Kleinunternehmerregelung im Sinne des § 19 Abs. 1 UStG.

 

Alle Fotos sind mit ausdrücklicher Genehmigung der abgelichteten Personen in der Homepage von "Photo - Lounge Grünwald" veröffentlicht worden.
Die Bilder unterliegen dem Copyright des Herstellers und der Wahrung des Persönlichkeitrechts der abgelichteten Personen.

Die Weiterverbreitung ist ausdrücklich untersagt!

 

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seiten

Sandra Grünwald

 

AGBs

 

„Kann die Veranstaltung aufgrund von höherer Gewalt (z.B. Unfall, Krankheit o.ä.) nicht durchgeführt werden, verzichtet der Fotograf auf das Einverlangen der vereinbarten Kosten. Die Vorauszahlung wird nicht erstattet.

Ist es dem Fotografen aufgrund von höherer Gewalt (z.B. Unfall, Krankheit o.ä.) nicht möglich, den Auftrag durchzuführen oder die Bilder innerhalb der vereinbarten Zeit zu liefern, verzichtet die Auftraggeberin auf Schadenersatzforderungen bzw. die Abwälzung etwaiger Mehrkosten auf den Fotografen. Der Auftragnehmer bemüht sich in diesem Falle jedoch dringend um einen Ersatzfotografen. Die Vorrauszahlung wird erstattet“

 

 

Leistungsstörung, Ausfallhonorar, Schadensersatz



1. Vereinbarte Zeitpläne und Liefertermine sind nur bindend, wenn sie von dem Fotografen ausdrücklich als bindend bestätigt worden sind.



2. Wird die für die Durchführung des Auftrages vorgesehene Zeit aus Gründen, die der Fotograf nicht zu vertreten hat, wesentlich überschritten, so erhöht sich das Honorar des Fotografen, sofern ein Pauschalpreis vereinbart war, entsprechend. Ist ein Zeithonorar vereinbart, erhält der Fotograf auch für die Wartezeit den vereinbarten Stunden- oder Tagessatz, sofern nicht der Auftraggeber nachweist, dass dem Fotografen kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist. Hat der Auftraggeber die Verzögerung zu vertreten, so kann der Fotograf auch weitergehenden Schadensersatz geltend machen.



3. a) Buchungen des Fotografen sind verbindlich auch wenn diese nur telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch gebucht wurden ! Deshalb berrechne ich  30% des vereinbarten Honorares bei Stornierung des Fototermines.

Zuzüglich aller bislang angefallenen, nachweislichen und für die Produktion nötigen sonstigen Buchungen, Reservierungen etc. entstandenen Kosten (Buchung Assistent, Hair-Makeup, Requisiten, Licht etc...)

b) Dem Fotografen bleibt  die Geltendmachung eines weitergehenden Schadens vorbehalten.

Steuernummer: 301/5048/2310